www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 11:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Geprellte Zielfernrohre
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2015, 21:58 
Offline

Registriert: Mi 21. Jan 2015, 00:55
Beiträge: 12
nun..... solche Blacklists... hmmm

Das am meisten benutzte ZF taucht am häufigsten auf und gerade bei Produkten aus dem Reich der Mitte gibt es gewaltige Serienstreuung ... und der eine schießt 30 000 Schuss per Anno während der Andere nur 2500 mal den abzug betätigt.

Dann natürlich die Sache mit den Beweislast. Zwar hat der Händler die, im Einzelfall, aber wenn er einfach austauscht ist das noch kein Eingeständniss, wer aber etwas öffentlich behauptet muss den Wahrheitsgehalt beweisen wenn die Behauptung einen 3ten schädigt....

Und am Ende? Wer würde bei einem Risiko 1 zu 100 000 nicht den besseren Rangefinder benutzen und das Risiko gehen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geprellte Zielfernrohre
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2015, 13:30
Beiträge: 5
Wohnort: Bei Karlsruhe
Hi,

ich hatte das hier nicht als Blacklist verstanden.
Es wäre gut hier auch die ZF´s zu posten die auf Preller gut funktioniern, auf welcher Waffe und ca. Angabe der Schüsse.
Sind wir ehrlich, Defekte gibt es immer, nur würde mich interessieren wie damit umgegangen wird (Herstellerseite).

Auch sollte jeder wissen, was hier oder wo anderst gepostet wird sind persönliche Momentaufnahmen und ob man sich für oder gegen ein Glas entscheidet ist immer die eigene Entscheidung.

Zu den Chinagläsern, nun wenn es wie in der Kamarabranche läuft aus der ich ursprünglich komme wird es schwer werden zu sagen, ob ein bestimmter Hersteller in China gefertigte Teile verwendet oder gar bestimmte Linien dort fertigtigen lässt und etwas muß nicht per se gut oder schlecht sein weil es in einem bestimmten Land gefertigt wurde

Wenn in einer Fertigungsserie etwas schief geht dann ist halt mal mehr wie ein Glas betroffen..... in der Autoindustrie ist es schon fast normal tausende von Fahrzeuge zurück zu rufen.

Gruß Michel

_________________
Meine erste Freundin hieß Diana und war ein Luftgewehr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geprellte Zielfernrohre
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 15:44 
Offline

Registriert: Mi 21. Jan 2015, 00:55
Beiträge: 12
Sehr selten Ausfälle gibt es bei den Frontparalaxengläsern von Burris; Bausch & Lomb / Bushnell.

Sie sind nicht billig aber auch nicht teuer alles Andere hat ev andere Vorteile, wie komfortable Bedienung aber dieses mehr an Technik, Grösse, Gewicht wird mit einem höheren Risiko erkauft natürlich mag es sein das das ein oder andere trotzdem ewig hält.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de