www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 11:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 21:39
Beiträge: 375
Wohnort: Soest
Hallo,

hab da mal eine Frage, die wohl nur im weiteren Sinne zum Bereich Technik gehört:
Ich habe vor Kurzen einen Schützen gesehen, der seine Waffe auf der Schulter getragen hat.
Das hat mir gut gefallen und wäre auch etwas für mich, wenn der Weg etwas länger ist.
Darf ich das mit dem abgeknickten Lauf der LGV machen, oder verstößt das gegen eine Sicherheitsregel?

Gruß
Jürgen

_________________
Ist alles nur meine Meinung;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 21:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Nun es gibt da so ein Wort welches Sicherheit heißt und auch in den Bereichen links und rechts gilt.

Auszug aus dem Sportprogramm des BDS
-Field Target Schießen -

• Sicherheit 2:
• Schießen von der Feuerlinie der Lanes 2:
- Die Waffe muss ungeladen und deutlich als „SAFE“ erkennbar zur Feuerlinie transportiert werden.

• Sicherheit 3:
• Schießen von der Feuerlinie der Lanes 3:
- Bei Transport der Waffe zur nächsten Lane muss diese entspannt, entladen und deutlich sichtbar
als „SAFE“ erkennbar sein.

• Sicherheit 6:
• Waffentragebereich:
- Bereich auf der Schießanlage, in der sich Schützen mit dem nicht im Transportbehältnis befindlichen Luftgewehr
aufhalten dürfen.

Bedeutet das die Waffe zwischen bereich A und B also Links und Rechts also auf der Wiese beim Wechsel der Seiten
die Waffe sich in einem Transportbehältnis befinden muss, da während des Trainings und Wettkampfes dieser Bereich als
Waffentragebereich gilt. Da in diesem Bereich auch Gäste / Zuschauer sich aufhalten könnten.

Also verboten.

Gruß
Dieter

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2013, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 22:07
Beiträge: 332
Wohnort: Geilenkirchen
DieterK hat geschrieben:
Nun es gibt da so ein Wort welches Sicherheit heißt und auch in den Bereichen links und rechts gilt.

Auszug aus dem Sportprogramm des BDS
Bereich auf der Schießanlage, in der sich Schützen mit dem nicht im Transportbehältnis befindlichen Luftgewehr
aufhalten dürfen.


Bedeutet das die Waffe zwischen bereich A und B also Links und Rechts also auf der Wiese beim Wechsel der Seiten
die Waffe sich in einem Transportbehältnis befinden muss, da während des Trainings und Wettkampfes dieser Bereich als
Waffentragebereich gilt. Da in diesem Bereich auch Gäste / Zuschauer sich aufhalten könnten.

Also verboten.

Gruß
Dieter


:?

Wieso jetzt genau verboten?
Das ist doch gegenteilig.....

_________________
Kein Alkohol am Steuer weg mit E10 und E5 !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 21:39
Beiträge: 375
Wohnort: Soest
Guten Morgen,

ich bin auch etwas verwirrt :?
(Nur bezogen auf dieses Theam) :)

Eigentlich brauche ich aber persönlich auch gar keine Erklärung dazu, obwohl es interessant ist.
Ich will nur kein Ärger bekommen, wenn ich mit Knicker auf der Schulter rumlaufe.
Wenn ich Dieter also richtig verstehe, darf ich nicht!

Gruß
Jürgen

_________________
Ist alles nur meine Meinung;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 07:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Ich vervollständige mal den Punkt 6 damit er zu verstehen ist und füge mal
noch einen Punkt dazu.
• Sicherheit 5:
• Sicherheitszone (Safety Area):
- Gemäß internationaler Terminologie gelten der gesamte
abgesperrte Parcours und die Zeroing Range als
Sicherheitszone. Dies gilt auch für einen 5 m breiten Streifen
vor der Absperrung.


• Sicherheit 6:
• Waffentragebereich:
- Bereich auf der Schießanlage, in der sich Schützen mit dem
nicht im Transportbehältnis befindlichen Luftgewehr
aufhalten dürfen.
- beschrieben in Ausschreibung oder durch Aushang in allen
Sicherheitszonen definiert.
- Der Waffentragebereich muß den gesetzlichen Anforderungen
genügen (wenn z.B. eine öffentlich zugängliche Gaststätte
auf einer Schießanlage existiert, darf diese nicht mit
der unverwahrten Waffe betreten werden, auch wenn sonst
die gesamte Schießstätte als Waffentragebereich
ausgewiesen wurde)

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 07:46 
Offline

Registriert: Mo 12. Jul 2010, 18:26
Beiträge: 86
Jürgen K. hat geschrieben:
Eigentlich brauche ich aber persönlich auch gar keine Erklärung dazu


Hallo Jürgen,
gottseidank, einen Moment hätte ich fast an Dir gezweifelt. :shock:

Für Mitleser:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, dem sich

-nach Absolvieren der Waffensachkunde
-und nach der Lektüre dieser allgemeinen Regeln (insbesondere #2):
http://de.wikipedia.org/wiki/Jeff_Coope ... sicherheit

beim Anblick eines Schützen mit Gewehr über der Schulter (und Lauf sonstwohin deutend) nicht die Fußnägel aufrollen.

Bitte belehrt mich da jetzt keines Schlechteren.

Und selbst wenn Dieter (oder sonstwer) mir diese Trageweise "erlauben" würde, würde ich sie nicht anwenden,
da
-sie gegen *mein* Verständnis von Schußwaffensicherheit verstößt
-*Ich ganz allein* (und nicht Dieter oder sonstwer) in der Tinte sitze, wenn ich jemandem Schaden zufüge

Just my 0,02€,
Stefan

PS: Ich habe diese Trageweise im Field Target auch noch niemals beobachtet. Definitiv nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 09:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:18
Beiträge: 387
Wohnort: Kreis Viersen
Hallo, leider muß ich zugeben daß ich hier gar nix mehr verstehe.

• Sicherheit 3:
• Schießen von der Feuerlinie der Lanes 3:
- Bei Transport der Waffe zur nächsten Lane muss diese entspannt, entladen und deutlich sichtbar
als „SAFE“ erkennbar sein.

Also darf ich die Knarre auch auf der Schulter tragen :!: :?:

Außerdem zeigen die Waffen andauernd auf Leute wenn diese z.B. in einer Lanebox herumgetragen werden. Deshalb verstehe ich das ganze noch viel weniger. Ein Typ der mit einem LG mit abgeknicktem Lauf und Sicherheitsfähnchen drin auf der Schulter vor mir herläuft, empfinde ich als wesentlich ungefährlicher, als jemand der mit LG in der Lanebox hinter mir herläuft. Da kann ich nicht so gut sehen, ob die Knarre wirklich entladen und entspannt ist.
Nach Stefans zitierter Wiki Definition, müßte das rumtragen in Laneboxen verboten sein.
Die Knarre darf man dann nur noch mit Schulterriemen, Lauf nach oben oder unten tragen.

Gruß Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2010, 15:56
Beiträge: 396
Wohnort: Niederrhein / NRW
Die Frage hat mich auch schon beschäftigt.
Im letzten Jahr auf der DM in Ebern habe ich mein Gewehr, mit entriegeltem Spannhebel, wie ein Landknecht auf der Schulter durch den Wald getragen. Gesagt hat damals niemand was, was aber nicht bedeutet, daß es ok war.

_________________
Mitglied in der Selbsthilfegruppe "Anonyme Prellerschützen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2013, 11:54 
Offline

Registriert: Mo 12. Jul 2010, 18:26
Beiträge: 86
Udo L. hat geschrieben:
Hallo, leider muß ich zugeben daß ich hier gar nix mehr verstehe.

• Sicherheit 3:
• Schießen von der Feuerlinie der Lanes 3:
- Bei Transport der Waffe zur nächsten Lane muss diese entspannt, entladen und deutlich sichtbar
als „SAFE“ erkennbar sein.

Also darf ich die Knarre auch auf der Schulter tragen :!: :?:

Außerdem zeigen die Waffen andauernd auf Leute wenn diese z.B. in einer Lanebox herumgetragen werden. Deshalb verstehe ich das ganze noch viel weniger. Ein Typ der mit einem LG mit abgeknicktem Lauf und Sicherheitsfähnchen drin auf der Schulter vor mir herläuft, empfinde ich als wesentlich ungefährlicher, als jemand der mit LG in der Lanebox hinter mir herläuft. Da kann ich nicht so gut sehen, ob die Knarre wirklich entladen und entspannt ist.
Nach Stefans zitierter Wiki Definition, müßte das rumtragen in Laneboxen verboten sein.
Die Knarre darf man dann nur noch mit Schulterriemen, Lauf nach oben oder unten tragen.



Udo,

guck mal hier, Punkt 3.5:
http://www.world-field-target-federatio ... 0Rules.pdf

Betrachte unter diesem Punkt bitte Jürgens Eingangsfrage.

Zur Konkretisierung:
Für mich ist das keine Frage von Dürfen oder Müssen oder Vorschriften, sondern des gesunden Menschenverstandes und meines Empfindens von Richtig und Falsch.
Letzteres baut auch auf meiner Ausbildung an Schußwaffen und meiner Sachkunde auf.
Eigenverantwortung also.

Ich richte Gewehre auf Lebewesen (als Jäger) und ich sehe die Löcher, die die Kugeln machen.

Das hat zur Folge, dass sich mir schon der Magen zusammenkrampft, wenn nur der Lauf einer Waffe auf einen Menschen gerichtet wird.
Da spielt es für mich keine Rolle, ob die Waffe 30mal ungeladen und mit Sicherheitsfähnchen versehen ist.

Eine Mündung zeigt niemals auf einen Menschen. Punkt.

(Analogie:
Ein Atomkraftwerk hat drei separate, unabhängige Kühlkreisläufe.

Deren Namen sind

Ungeladen,
Mündung_Immer_in_die_Sichere_Richtung und
Finger_Weg_Vom_Abzug.

Einer reicht normalerweise zum Betrieb, ohne daß was passiert.
Trotzdem müssen alle drei funktionsfähig sein.)

Jeff Coopers Regeln kommen für mich vor jeder weitergehenden Sicherheitsvorschrift in Sportordnungen, meist sind die Sportordnungen nur Konkretisierungen und
Detaillierungen dieser vier Regeln.

Die vier Regeln sind

-einfach
-leicht verständlich
-leicht zu merken
-leicht zu trainieren
-und nach menschlichem Ermessen sicher.

Und ja, selbstverständlich halte ich mich auch an die weitergehenden Sicherheitsvorschriften der Sportordnungen.

Meine Meinung zu den Laneboxen kennst Du, ich lehne sie aus den genannten Gründen ab.
Wenn sie seitens der WFTF toleriert werden, gut, für mich ist so ein Teil nichts.

Die Laneboxbenutzer mögen bitte darauf achten, den Lauf weitestmöglich in die sichere Richtung zu halten.
Das geht meiner Meinung nach auch, wenn man sich ein wenig Mühe gibt und ein wenig aufmerksam ist.

Wie transportiere ich:
Gewehrriemen über die Schulter, Lauf nach unten, wo ich die Mündung im Blick habe.
Im worst case, wenn alle anderen Vorkehrungen versagen, wärs im Extremfall dann mein eigener Fuß, der hin wäre.
Dann triffts wenigstens keinen Unschuldigen.

Diese Trageweise hat sich übrigens auch bei langen Wanderungen zwischen den Lanes als am bequemsten für mich herausgestellt.
(Beide Hände weitestgehend frei, Gewicht auf der Schulter und nicht an der Hand.)

Just my 0,02 €.

Stefan

PS: Udo, alles weitere bitte morgen persönlich bei uns im Norden auf den Lanes. Danke.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gewehr auf der Schulter
BeitragVerfasst: So 12. Mai 2013, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 22:07
Beiträge: 332
Wohnort: Geilenkirchen
Was hat das denn jetzt ergeben?

_________________
Kein Alkohol am Steuer weg mit E10 und E5 !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de