www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 05:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 22:47
Beiträge: 279
Hallo Freunde!

Ich wollte mir o.g. Lauf in meine Anni einbauen lassen und hatte mich vorher mal nach den ungefähren Kosten erkundigt. Ich bekam eigentlich von allen Seiten gesagt, für den Lauf müsse ich um die 150,-€ einplanen. Ok, Anpassung an die Waffe kommt noch oben drauf, aber das ist ja klar. Ich also zum BÜMA. Dann kam nach 2 Tagen ein Anruf, der Lauf soll bei LW 450,-€ kosten + Anpassung.
Hallo, da läuft doch irgendwas schief.
Wären wir jetzt bei Aktenzeichen XY würde ich sagen, wer kann hier sachdienliche Hinweise geben :-).
Ich kann mich dem Eindruck nicht erwehren, der BÜMA will zu Weihnachten 'ne goldene Nase.
Wenn es aber wirklich stimmen sollte, kaufe ich mir lieber 'ne Steyr von meinem hartverdienten Geld.
Was sagen die Experten? In Richtung Polygonlauf gibt's davon ja hier einige.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 10:31 
Offline

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 16:35
Beiträge: 41
Wohnort: Dortmund
Hallo Ralph,

einen Lauf von Steyr kann ich nur empfehlen. Hab ich bei meiner HW 100 machen lassen.
Die Ergebnisse sind top.
Nur der Preis wird auf's Selbe herauskommen.
Qualität hat halt seinen Preis.

Gruß Mike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 22:47
Beiträge: 279
Hallo Mike!
Ich meinete eigentlich, wenn der Lauf wirklich 450,-€ kostet, kaufe ich mir lieber eine komplette neue Waffe.
Martin, Uwe, ich spreche Euch mal direkt an. Ihr habt das doch schon hinter Euch.
Ansonsten spreche ich Euch mal morgen beim Stutenkerlschießen an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 18:18 
Hallo Ralph,

Du, wenn Du die Geschichte mit den beiden Customläufen von Martin und mir meinst, dass waren keine Polygonläufe.
Und die waren auch wesentlich billiger als 450 Euro.
Mit einem Polygonlauf habe ich eigentlich nur einmal etwas experimentiert. Das war alles nicht so berauschend, so dass ich das wieder sein gelassen habe. Der Martin hat sich glaub ich mehr mit Polygon beschäftigt?
Meine Meinung dazu ist, wenn Polygonläufe gut wären, würden die Hersteller von Luftgewehren diese auch anbieten.
Oder auf deutsch, dann hätte sie jeder :-)
Selbst die Benchrester benutzen diese Läufe nicht, jedenfalls meines Wissens nach.
In Maschinenkanonen, da nimmt man sie gerne 8-)
Also warum dafür Geld ausgeben?
Übrigens hat LW damals unsere Läufe einbaufertig geliefert.

Grüße
uwe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 18:29 
Offline

Registriert: Mo 12. Jul 2010, 15:50
Beiträge: 125
Hallo,

laut Preisliste von Lothar Walther kostet ein Laufrohling mit Polygonprofil und Choke 104 € ! Ohne Choke 89 €.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 19:11 
Offline

Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:08
Beiträge: 22
Uwe_S hat geschrieben:
Hallo Ralph,

Du, wenn Du die Geschichte mit den beiden Customläufen von Martin und mir meinst, dass waren keine Polygonläufe.
Und die waren auch wesentlich billiger als 450 Euro.
Mit einem Polygonlauf habe ich eigentlich nur einmal etwas experimentiert. Das war alles nicht so berauschend, so dass ich das wieder sein gelassen habe. Der Martin hat sich glaub ich mehr mit Polygon beschäftigt?
Meine Meinung dazu ist, wenn Polygonläufe gut wären, würden die Hersteller von Luftgewehren diese auch anbieten.
Oder auf deutsch, dann hätte sie jeder :-)
Selbst die Benchrester benutzen diese Läufe nicht, jedenfalls meines Wissens nach.
In Maschinenkanonen, da nimmt man sie gerne 8-)
Also warum dafür Geld ausgeben?
Übrigens hat LW damals unsere Läufe einbaufertig geliefert.

Grüße
uwe


Was war den an euren Customläufen anderes wie bei den Standart Läufen die LW anbietet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 19:11 
LW liefert aber nicht an privat und mit einem Rohling ist es ja auch nicht getan.

Grüße
uwe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 19:13 
Dennis hat geschrieben:
Was war den an euren Customläufen anderes wie bei den Standart Läufen die LW anbietet?


Mit dem Lauf konnte ich Streukreise zwischen 8-12 mm umschlossen auf 50m schiessen, wiederholbar.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 20:17 
Offline

Registriert: Mo 12. Jul 2010, 15:50
Beiträge: 125
Uwe_S hat geschrieben:
LW liefert aber nicht an privat und mit einem Rohling ist es ja auch nicht getan.

Grüße
uwe


Hallo Uwe,

ich weiß. :D Aber jetzt sind wir bei 109 € + Anpassung und nicht bei 450 € + Anpassung.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lothar Walther Polygonlauf
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 21:23 
Hallo Thomas,
ist mir schon klar, Büchsenmacher sind ein komisches Volk :lol:

Grüße
uwe


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de