www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Mi 28. Okt 2020, 20:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 11:17 
Offline

Registriert: Di 28. Mär 2017, 07:54
Beiträge: 36
Wohnort: Gossersweiler-Stein
Also bei deinen Geschwindigkeiten bei h&n FTT komme ich auf 8,092j......
Sehr flott...... Zu flott.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 15:18 
Offline

Registriert: So 26. Jan 2020, 06:58
Beiträge: 60
Das ist ein Originalgewehr, mit F-Zeichen
Ich kann ja noch ein paar andere Diabolos versuchen, aber wenn es nicht langsamer wird, dann ist es eben so.
Man kann an dem Gewehr nicht so mal eben die Energie verstellen, wie bei einer FWB 300, da wird ja auch ein wenig mehr Geschwindigkeit geduldet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 11:46
Beiträge: 354
Das FWB wird in Klasse 5 benutzt in der die Gewehr in der Regel alle etwas drüber sind.
In Klasse3 sieht das anders aus, bei Presslüfter kann man die Energie in einem gewissen maße fein justieren um dem Regeln zu entsprechen. Die regeln sagen 7,5j, ganz egal ob da ein F drauf steht oder nicht. Bring das Teil Sonntag einfach mit. Das wird sich mit sich Sicherheit einstellen lassen.

_________________
ani-m.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Do 21. Mai 2020, 17:22 
Offline

Registriert: So 26. Jan 2020, 06:58
Beiträge: 60
Ja danke, diesen Sonntag muss ich leider arbeiten, aber nächsten Sonntag bringe ich die Waffe mit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2020, 09:54 
Offline

Registriert: So 26. Jan 2020, 06:58
Beiträge: 60
Ich habe eine Mail an Walther/Umarex/Hämmerli geschickt und das Problem geschildert.
Vielleicht fällt denen was ein, im übrigen steht auf der BDS Tabelle für die V0 Toleranzen in der klasse 5 auch Max 7,5J.
Ich habe keine Erfahrung beim FT und ich mag einfach nur das Fachsimpeln und das Schießen mit gleichgesinnten.
Vielleicht macht sich einer von euch die Mühe zu erklären warum 0,5J mehr ein Vorteil sind, es geht ja nicht darum wer das schnellste Gewehr hat, sondern wer die meisten Ziele trifft.
Ich weiss, Regeln sind Regeln, aber wenn man diese bei alten Kl.5 Gewehre ausdehnen kann, wieso geht das nicht bei alten Kl.3 Gewehre.

Und jetzt kommt die größte Anfängerfrage, kann ein 7,5J Gewehr (der sein zweites Frühling erlebt und schneller schiesst) die Ziele in der klasse 1 zum Umfallen bringen?

Sollte sich jemand genervt fühlen, sorry, ich bin eine Labertasche und habe wegen Corona viel Zeit

Claudio


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2020, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 11:46
Beiträge: 354
Steht hier alles im Forum, wurde zig mal durchgekaut, auch in anderen Foren.

_________________
ani-m.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:52 
Offline

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 17:48
Beiträge: 61
Claudio hat geschrieben:

Und jetzt kommt die größte Anfängerfrage, kann ein 7,5J Gewehr (der sein zweites Frühling erlebt und schneller schiesst) die Ziele in der klasse 1 zum Umfallen bringen?


Claudio



Wenn du es weit genug werfen kannst, ja. :lol:

Spaß beiseite, schau mal bei deiner Kniffte zwischen Regulator und Lauf , da müsste eine dünne Madenschraube aus dem Systemkasten kommen, diese etwas reindrehen und schon sollte die V0 runter gehen.

Tante Google weis einiges:
https://www.google.com/search?sxsrf=ALe ... CAw&uact=5

Gruß Toto


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 13:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:35
Beiträge: 1908
Wohnort: MS
Es geht hier um eine AR50 nicht um eine AR20.
Diese wird über die Schraube 27 reguliert welche in unterschiedlichen längengefertigt wurde.


Dateianhänge:
1Haemmerli_AR50.pdf [1.36 MiB]
79-mal heruntergeladen

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 14:31 
Offline

Registriert: So 26. Jan 2020, 06:58
Beiträge: 60
Ich habe mich eingelesen, es scheint so zu sein, bei voller Kartusche schießt die Waffe im Bereich 7,5J, v0 170m/s wenn der Druck in der Kartusche bei 150 Bar liegt wird eine Superman Waffe draus.
Also muss die Kartusche bei Turniere voll sein, dann ist man legal unterwegs.
Damit kann ich leben, wenn auch das Pumpen auf 200 Bar an die Kondition geht wie ich grade feststellen musste.
Ich habe jetzt 50 Schüsse abgegeben und alle lagen im Toleranzbereich.

Zitat:
20. Juli 2012

Hallo,

ich hatte mal ein AR50. Reparieren konnte es damals nur ein Mann bei Hämmerli.Der Druckregler musste bei mir 2x getauscht werden.Es ging aber ziemlich schnell. Als es Hämmerli nicht mehr gab bzw. von Walther übernommen wurde, wurde der Techniker von Hämmerli anscheinend nicht mit übernommen.Repariert wurde es das letzte mal schon bei Walther. Leider war das Ergebnis nicht mehr so gut,was natürlich ein Einzelfall gewesen sein kann.Danach habe ich es Verkauft.

Der Druckregler Arbeitel leider auch nicht ganz Kartuschendruckunabhängig. Mit abnehmenden Kartuschendruck, steigt die V0 leicht.Ansonsten ein tolles Gewehr, vor allem die ZF Montagemöglichkeit, bzw. das Ladeklappendesign ist super.

Gruß Kante


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine neue Klasse 3 Waffe
BeitragVerfasst: Sa 23. Mai 2020, 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 11:46
Beiträge: 354
170m/s Bei welchem Diabolo Gewicht?

_________________
ani-m.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de