www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Do 14. Dez 2017, 19:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 19:42
Beiträge: 90
Wohnort: Bad Staffelstein
Es wäre hilfreich ein Foto zu posten, um deine These zu bestätigen oder zu wiederlegen.

Gruss
Friedrich

_________________
Wolf Creek Field Target Shooting Club 2002 e. V.HW 97 k -custom 16,3 J


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Do 9. Feb 2017, 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2015, 17:37
Beiträge: 35
Wohnort: Melle
Friedrich R. hat geschrieben:
Es wäre hilfreich ein Foto zu posten, um deine These zu bestätigen oder zu wiederlegen.

Gruss
Friedrich


Möchtest du jetzt ein Foto von einem zerlegten Gewehr, einem Föhn und einem Hammer????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:18
Beiträge: 58
Wohnort: Hof
JohannesR hat geschrieben:
Möchtest du jetzt ein Foto von einem zerlegten Gewehr, einem Föhn und einem Hammer????

Hallo,

ich würde sagen er meint den Kleber. ;)

Gruß
Gerold

_________________
Wolf Creek Field Target Shooting Club 2002 e.V.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Dez 2009, 19:42
Beiträge: 90
Wohnort: Bad Staffelstein
Man( n) zieht die schnelle Entschlüsse, um eine Firma unabsichtlich in einem schlechtem Licht zu erscheinen .
Wenn es wirklich so ist , muss man zeigen, wenn nicht, das auch Mut zu finden das zu sagen.

Ein Föhn übrigens gut für Haare....

_________________
Wolf Creek Field Target Shooting Club 2002 e. V.HW 97 k -custom 16,3 J


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 22:14 
Offline

Registriert: So 15. Sep 2013, 15:29
Beiträge: 10
2013 habe ich eine 7,5J 97ger gekauft, da fing nach kurzer Zeit an etwas auszutreten:http://www.torstenhille.de/Snapshot_20130725_2.jpg.

Da hatte ich sie noch nie aufgemacht. Bis heute weiß ich nicht was das war. Es muss sehr viskos gewesen sein, wenn es durch diesen engen Spalt austreten konnte. Die Konsistenz dieser weißen Substanz erinnerte an Wachs. Möglicherweise ein Rückstand von einer Reinigung. Sie ließ sich damals auch etwas schwer öffnen. Einen Hammer habe ich aber nicht gebraucht. So wie in den oben angeführten Links, sah sie aber im Inneren nicht aus. Wenn das Gewehr auseinander genommen ist, ist es ja auch leicht, alles gründlich zu reinigen

Dieses Jahr habe ich mir eine 16J 97ger gekauft, die ging im Vergleich sehr leicht auf, war sauber und besaß sauber angelegte Federenden.

Warum schreibe ich das alles eigentlich: Weil ich keinen Kleber an dieser Stelle gefunden habe, und bei beiden Waffen war auch das Gewinde des Abzugsblockes und die Auflagefläche der Federführung brüniert, was dagegen spricht, dass die Teile zusammengebaut brüniert werden.

Hoffentlich ist der 97 nicht mehr Gewalt angetan worden als notwendig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2015, 17:37
Beiträge: 35
Wohnort: Melle
Dann könnte man ja abschließend sagen das die Hw97 mal mit mehr und mal mit weniger Liebe zusammengebaut wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 18:47 
Offline

Registriert: Do 19. Jan 2017, 19:31
Beiträge: 11
Entschuldige das ich mich jetzt erst melde.
Nochmal zur Richtigstellung: ich will Weihrauch absolut gar nichts unterstellen. Bei MEINER hw97 war es allerdings so das eine von mir nicht weiter definierbare Substanz am Gewinde war und dieses wirklich wirklich sehr schwer und nur mit Einsatz von Heißluftfön (500 grad nicht die Dinger für die Haare) und Hammer zu öffnen war.
Für alle Zweifler: ich bin selber Handwerker und glaube mir ein gewisses knowhow zuschreiben zu können.
Zur Aufgestellten Brünierungs/Kleber Theorie: Ich habe extra dabei geschrieben das ich diese Sachen in anderen Foren gelesen habe und das nicht auf meinen Erfahrungswerten beruht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 25. Feb 2010, 15:56
Beiträge: 371
Wohnort: Niederrhein / NRW
Also, ich habe nun schon wirklich etliche HWs in meinem Leben zerlegt, (auch neue) und noch nie war eine dabei,
die sich vor dem Aufschrauben gesträubt hat, bzw. großen Widerstand geleistet hat. ;)

_________________
Mitglied in der Selbsthilfegruppe "Anonyme Prellerschützen".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2017, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Jun 2013, 22:59
Beiträge: 82
Wohnort: Berlin
Hallo Leuz,
ich habe schon etliche HW 97 K geöffnet. Die meisten gingen mit einem 17er Schlüssel und einem leichten gezielten Hammerschlag auf.

Aber!!!

Eine war dabei, die ging nicht mal eben so auf. Auch kräftigere Hammerschläge auf den besagten Schlüssel hatten keinen Erfolg. Erst erhitzen brachte den Durchbruch. Auf dem Gewinde war danach eine braune Substanz drauf. Keine Ahnung, was das war. Die anderen HW 97 K hatten dieses Zeug nicht auf dem Gewinde. Das Problemgewehr war von 2012.

Viel Spass beim Schiessen.

Wer noch ne HW 97 K ohne F braucht, kann mir ne PM schicken ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuning 97k
BeitragVerfasst: Mi 22. Feb 2017, 12:48 
Offline

Registriert: Do 19. Jan 2017, 19:31
Beiträge: 11
jap bräunliche Substanz war bei mir auch drauf...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB Tuned by Adrian Bismor Impressum © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de