www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 19:31
Beiträge: 43
Hallo zusammen,

habt ihr Tipps/Bilder/Erfahrungen, ob und wie man bei Unterspannhebel-Modellen (ich denke speziell momentan an die HW97) eine Kniestütze oder etwas vergleichbares so anbringen kann, dass sich das mit dem Spannhebel nicht in die Quere kommt?

Viele Grüße
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 13:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1673
Wohnort: MS
Hallo Michael,
also es funktioniert auf jeden Fall. Am besten schaust Du Dir die Lösungen mal auf der Lane an.

Hier noch das Ergebnis von Google

Gruß
Dieter

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 14:07 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 20:25
Beiträge: 34
Hallo,
ich habe mir eine Kniestütze aus Olivenholz gebaut. Diese ist am unteren Ende 1cm breit und 6 cm lang eingeschlitzt. So stört mich der Schlitz zwar nicht, ich habe aber die nötige Länge der Stütze zur Verfügung.

Gruß Caspar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 19:31
Beiträge: 43
Ach super, danke Dieter! Ich bin einfach noch nicht lang genug mit der Thematik beschäftigt und komme manchmal nicht auf die passenden Suchbegriffe! ("Hamster" in diesem
Fall... :-D ) Aber sieht ja wirklich gut machbar aus!

Wenn ich mir Deine Lösung richtig vorstelle, Caspar, klingt das auch sehr plausibel! Aber noch hab ich ja gar keine Waffe, liebäugel aber mit der HW97 und wollte da mal checken, ob und wie man das da gelöst bekommt!

Danke!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Feb 2012, 19:57
Beiträge: 158
Auch wenn du einen Hamster dranbaust, lege das Gewehr dennoch auf den Arm auf. Diese fünf Schützen hier haben sich definitiv nicht geirrt.


Dateianhänge:
p1.jpg
p1.jpg [ 85.63 KiB | 4221-mal betrachtet ]
p2.jpg
p2.jpg [ 94.74 KiB | 4221-mal betrachtet ]
p3.jpg
p3.jpg [ 105.39 KiB | 4221-mal betrachtet ]
p4.jpg
p4.jpg [ 89.24 KiB | 4221-mal betrachtet ]
p5.jpg
p5.jpg [ 85.03 KiB | 4221-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Sep 2016, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 19:31
Beiträge: 43
Danke Alex,

schöne Beispiele! Mit dem Anschlag werde ich mich sowieso noch intensiv beschäftigen müssen... :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 19:31
Beiträge: 43
Hallo zusammen,

ich mal wieder! ;)
Ich möchte mir einen Hamster an meine HW97 basteln.
Ich erwäge, für Flexibilität in Zukunft eine UIT Schiene am Schaft anzubringen. Ich finde aber bei Anschütz diese kurze UIT-Schiene nicht, oder ist das diese hier (?):

http://jga.anschuetz-sport.com/index.ph ... ehoerID=80

Alternativ hatte ich überlegt, den Rink Befestigunggssatz zu benuteb:

http://www.benke-sport.de/epages/es9486 ... R%20002%22

Das hätte den Vorteil, dass ich den Schaft der HW97 nicht ganz so vergewaltigen muss, allerdings frage ich mich, wie ich die beiden Hülsen im gekrümmten Schaft genau parallel eingesetzt bekomme. Habt ihr da Tipps? Oder ist die UIT Schiene doch die zwar drastischere, aber sinnvollere Methode? Die bekomme ich ja ohne heftige Bearbeitung des Schafts sicher nicht angebracht, oder gibt's da einen Trick?

Viele Grüße
Micha


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 20:18 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 20:25
Beiträge: 34
Hallo,
du kannst dir mit einer geeigneten Oberfräse eine Nut in die Unterseite des Schaftes einfräsen. Dann kannst du die UIT-Schiene bündig einlassen. Der Befestigungssatz ist gut, jedoch ist man sehr an eine Stelle gebunden. Man kann also nach dem Befestigen nicht einfach die Position ändern. Da bietet die UIT-Scheine mehr Optionen. Um alle Löcher in eine Linie zu bringen, kann man vom Mittelpunkt der eingefrästen Nut in der der Abzugsbügel sitzt, bis zum Mittelpunkt der Nut in der Der Spannhebel sitzt, eine Linie mit Bleistift ziehen und dann entsprechende Markierungen vornehmen.
Genaue Parallelität wird man nicht erreichen, da der Vorderschaft aber auch abschüssig ist, spielt das keine allzugroße Rolle.

Gruß Caspar

PS: Als Schiene würde ich folgendes nehmen:

http://www.sportwaffen-schneider.de/pro ... ts_id/4172

http://www.schuetzenwelt.de/Waffenzubeh ... hiene.html

Befestigungssteine:

http://tec-hro.de/schiesssport/de/zubeh ... m5x20.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 19:31
Beiträge: 43
Danke Caspar! Vielen Dank für die Tipps und die Links!
Habe immer nach UIT-Schiene gesucht, aber nie was gefunden, aber wie ich sehe, werden die anscheinend nicht zwingend unter dem Namen angeboten.
Ich werde aber versuchen, eine kürzere zu finden, so weit vorne am Schaft kann ich den Hamster wegen des Unterspannhebels ja eh nicht befestigen. Dann fällt die Schaftverstümmelung auch was kleiner aus! ;)

Viele Grüße
Micha

PS: weißt du, oder jemand hier, ob die Schiene aus meinem Anschütz-Link oben auch eine UIT ist?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Okt 2016, 22:26 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 20:25
Beiträge: 34
Ja, die Anschütz-Schiene müsste ziemlich sicher eine sein, bzw. passen. Der Preis dürfte aber recht deftig sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB Tuned by Adrian Bismor Impressum © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de