www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: Sa 25. Nov 2017, 04:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pressluftflasche Kartusche füllen
BeitragVerfasst: Mi 13. Jan 2016, 12:19 
Offline

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 18:48
Beiträge: 42
Hallo,

ich hab mal ne Frage bezüglich der Füllung von Kartuschen aus einer Pressluftflasche.
Wieviele Füllungen kann man aus einer Flasche bei 200 bzw. 300 Bar bekommen.
Bezogen auf eine Flasche mit 20 Liter und 10 Liter.
Gehe ich recht in meiner Annahme, daß die Flasche nie richtig leer wird, es verbleibt immer ein größerer Rest?

Gruß Toto


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Jan 2016, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 252
Das ist von vielen Faktoren abhängig. Chairgun kann dad ausrechnen.

Faktoren sind z.b. Volumen der Kartusch. Restdruck der Kartusche z.B. abhängig von der E0 der Waffe. Eine 7,5j muss man in der Regel erst bei 70Bar füllen. Eine 16,3 oder FAC schon wesendlich ehr.

Dann fällt der Maximale Fülldruck natürlich mit jeder Füllung ab.
Beim Anbringen der Kartusch glricht sich der Druck immer aus. D.H. wenn du z.B. zwei gleich große Flaschen miteinander verbindest, in einer 200Bar, in der Anderen 0Bar, dann hast du nach dem Ausgleich in beiden 100Bar

Und Ja, in der Flasche verbleibt ein Rest. Ich z.B. fülle bei 100Bar Restdruck.
Am sinnigsten ist es mMn. die maximale Schusszahl zu errechnen.
Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 20. Feb 2016, 18:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:18
Beiträge: 377
Wohnort: Kreis Viersen
Anbei eine Excel Tabelle mit der du die Anzahl Füllungen ausrechnen kannst.

Mit einer 300 Bar Flasche ist man immer besser dran.
Da man mit einer 200 Bar Flasche nur ein einziges mal die Kartusche auf 200 Bar füllen kann.

Gruß Udo


Dateianhänge:
druckberechnung 2.xls [99 KiB]
127-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 13:17 
Offline

Registriert: Fr 11. Sep 2015, 18:48
Beiträge: 42
Hallo,

da sich meine Kenntnisse über Druck-/ Pressluft auf die Werkzeugnutzung meine Zeit als Zweiradmechatroniker und den Brems- und Arbeitskreis beim LKW beschränkt, bitte ich um Infos.
Bezüglich einer 300 Bar Flasche und dem Befüllen einer Kartusche.
Die AR 20 kann ja mit 300 Bar Arbeitsdruck und die HW 100 mit 200 Bar betrieben wird, benötige ich eine Füllbrücke .
gefunden habe ich schon einige Angebote, nur meiner Meinung nach muss ich einen Druckminderer an die Flasche anschließen um bei benötigten 200 Bar nicht 300 Bar einzufüllen.
Die Kartusche hält das bestimmt aus,in Anbetracht der Prüfdrücke, aber die HW 100 nicht.
Bereichtigt mich bitte.

Gruß Toto


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Feb 2012, 19:57
Beiträge: 158
Das Befüllen einer 200-bar-Kartusche aus einer 300-bar-Flasche vergleiche ich immer mit dem Befüllen eines 0,1-L-Glases aus einer 0,7-L-Rotweinflasche: "Wenn man nicht rechtzeitig aufhört, gibt es rote Flecken."

Ein Druckminderer macht das natürlich idiotensicher.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 252
Geht zwar auch ohne. Disskusionen gibt es dazu zu genüge.
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, bsorg dir folgendes Produkt.
https://www.db-schietsport.nl/en/access ... lator.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 18:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:18
Beiträge: 377
Wohnort: Kreis Viersen
Man kann sein Geld natürlich gerne für eine Überfüllbrücke ausgeben. Ist absolut sicher.

Aber schau dir erst mal das Video an, auf dem zu sehen ist wie kompliziert und gefährlich das füllen einer 200 Bar Kartusche an einer 300 Bar Flasche ist. Dann entscheide.

https://www.youtube.com/watch?v=y56Mp4i1pqg

Gruß Udo

PS: Einen Adapter findet man z.B. hier: http://www.benke-sport.de/epages/es9486 ... /300bar%22


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23. Feb 2016, 19:59 
Offline

Registriert: Di 20. Aug 2013, 21:32
Beiträge: 8
oder hier: http://www.ebay.de/itm/391389008134


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Feb 2016, 21:34 
Offline

Registriert: Di 15. Dez 2015, 16:33
Beiträge: 23
Ist in der Nähe von Düsseldorf ein Geschäft, dass die Flasche auf 300 Bar füllen kann?
Im normalen Tauchladen kann auf max. 230 Bar verdichtet werden.

Danke !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 29. Feb 2016, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 252
Hier im Tauchershop wird bis 300Bar gefüllt. Is aber in Warendorf bzw. Beckum.


Versuchs mal dort:
http://www.grupi.de/node/51


Zuletzt geändert von Daniel B. am Mo 29. Feb 2016, 23:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB Tuned by Adrian Bismor Impressum © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de