www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 12:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 23:09 
Offline

Registriert: Di 15. Dez 2015, 16:33
Beiträge: 20
Hallo liebe FT-Gemeinde,

ich habe mir heute beim Training gedacht, dass es sinnvoll wäre, sich Ziele für die Deutsche Meisterschaft zu setzen und sich gegenseitig beim Training zu pushen. Daher fange ich mal an mit meinem heutigem Training und den Aufgaben und Zielen, an denen ich zur Zeit arbeite:

* Nachhalten des Schusses bis zum Aufschlag
* In der Position "kniend" das vordere Beim im 90grad Winkel halten
* nach der Entfernungsmessung das "klicken" nicht vergessen..xD
* Schießen:
- auf 25m sitzend innerhalb von 15mm treffen
- auf 25m kniend innerhalb von 25mm treffen
- auf 25m stehend innerhalb von 30mm treffen

Und das sind die Scheiben vom heutigen Training:

Dateianhang:
image1.JPG
image1.JPG [ 27.7 KiB | 14419-mal betrachtet ]


Dateianhang:
image2.JPG
image2.JPG [ 29.09 KiB | 14419-mal betrachtet ]


Dateianhang:
image3.JPG
image3.JPG [ 31.05 KiB | 14419-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mär 2016, 23:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 296
RafaelW hat geschrieben:
* In der Position "kniend" das vordere Beim im 90grad Winkel halten

Warum? Von nem 90° Winkel beim Kniendansxhlag hab ich noch nie was gehört. Kläre mich mal auf.
http://schiesssportwiki.de/index.php/Ba ... schie%DFen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 21:14 
Offline

Registriert: Di 15. Dez 2015, 16:33
Beiträge: 20
Daniel B. hat geschrieben:
RafaelW hat geschrieben:
* In der Position "kniend" das vordere Beim im 90grad Winkel halten

Warum? Von nem 90° Winkel beim Kniendansxhlag hab ich noch nie was gehört. Kläre mich mal auf.
http://schiesssportwiki.de/index.php/Ba ... schie%DFen


Der von Dir gepostete Link ist echt gut! :)

Dort steht: "Von vorne sollte die Linie Handstopp -> Ellnbogen -> Knie -> Ferse so senkrecht wie möglich zum Schießtisch sein." Ich verstehe es so, dass der Stützfuß im 90Grad Winkel zum Boden steht. Ich finde diese Position sehr bequem und erziele damit die besten Ergebnisse. Leider neige ich oft dazu den Fuß in Richtung des Körpers zu ziehen, wodurch mein "Stand" unstabiler wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Feb 2012, 19:57
Beiträge: 187
Statt den Fuss aus der senkrechten an den Körper zu ziehen, versuch doch mal ihn weiter weg zu strecken. Dadurch wandern die drei Punkte Bodenkontakt weiter auseinander; die Stabilität erhöht sich.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 296
Rafael, das Senkrecht bezieht sich auf die Z-Achse.
Letztendlich muss du dich in der Stellung auch wohl fühlen, deswegen kann man ruihg von der theoretischen Ideal Position etwas hin zu tatsächliche Ideal Position abweichen.
Gruß
Daniel

P.S. Axel, das Foto zeigt die "gebuckelte" Kniend Position. Richtig? Die ist ja eh noch mal ne ganz andere Nummer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 7. Mär 2016, 23:04 
Offline

Registriert: Mi 21. Jul 2010, 06:52
Beiträge: 126
Wie war das noch mit "Abzug vor, Mündung hinter der Feuerlinie?
Wenn ich mir das Bild so angucke, gibt das wohl leichte Probleme mit der Einhaltung dieser Regel.

Gruß,
Benedikt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 14:11 
Offline

Registriert: Mo 9. Sep 2013, 21:40
Beiträge: 30
Wohnort: Thüringen
Das sieht nach HFT aus. Da ist es in der Regel so, dass ein Körperteil den Peg (Holzstab) berühren muss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 296
AlexW hat geschrieben:
Das sieht nach HFT aus. Da ist es in der Regel so, dass ein Körperteil den Peg (Holzstab) berühren muss.

Das ändert nix daran das die Mündung hinter der Schusslinie sein muss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 14:45 
Offline

Registriert: Mo 9. Sep 2013, 21:40
Beiträge: 30
Wohnort: Thüringen
Daniel B. hat geschrieben:
AlexW hat geschrieben:
Das sieht nach HFT aus. Da ist es in der Regel so, dass ein Körperteil den Peg (Holzstab) berühren muss.

Das ändert nix daran das die Mündung hinter der Schusslinie sein muss.



Andere Länder, andere Sitten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Mär 2016, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 296
AlexW hat geschrieben:
Daniel B. hat geschrieben:
AlexW hat geschrieben:
Das sieht nach HFT aus. Da ist es in der Regel so, dass ein Körperteil den Peg (Holzstab) berühren muss.

Das ändert nix daran das die Mündung hinter der Schusslinie sein muss.



Andere Länder, andere Sitten.

Mag sein, das hilft Rafael aber nicht weiter. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de