www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 12:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2015, 21:34 
Offline

Registriert: Di 17. Mär 2015, 07:49
Beiträge: 7
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hallo an alle hier im Forum

wollte mich kurz als Neuling vorstellen da ich immer wieder lese das dies hier so gemacht wird und ich denke das sich das auch so gehört.

Mein Name ist:

Carsten Junge

mein Alter :

noch 36Jahre

Wohnhaft:

Bergisch Gladbach bei Köln

Familie:

Verheiratet mit meiner Frau Alexandra und stolzer Vater unserer 5jährigen Tochter Isabella

Beruf:

selbstständiger Elektrotechniker-Meister

Hobbys:

Viel Sport, E- Gitarrist, und bis vor kurzem Schütze bei der SLG Weyerhardt in Bergisch Gladbach im Kurzwaffe schiessen (Kaliber .22 und .45)

wie bin ich zum FT gekommen:

Das ganze verlief so.. auf Dauer wurde mir das Kurzwaffe (von kurz) schiessen auf ner 10m Bahn echt zu langweilig und daher suchte ich mir einen neue Herausforderung.
Da ich in meiner frühen Jugend schon gerne Langwaffe (zu lang) geschossen habe, und damals auch beim Gastschiessen in manchen Schützenvereinen ganz gut abgeschnitten habe, dachte ich mir such doch mal nach einer Sportart mit ner Luftdruckwaffe ausser diesem reine Schützenverein geschiesse… nachdem ich dann was gegoogelt habe und mal bei Facebook einem Forum für FT beigetreten bin hatte ich schon so die ersten Eindrücke vom Field Target, und fand das sehr interessant, weil es mal was anderes ist und vor allem eine sehr anspruchsvolle Art ist zu schiessen die viel Konzentration und Ehrgeiz erfordert.
Als erstes kramte ich in voller Euphorie meine alte Daisy 880 Multipump mit geschätzten 4,5J ( :lol: :lol: :lol: ) vom Dachboden die ich mit 12Jahren geschenkt bekommen habe, und kaufte mir ersteinmal eine einfache Walther 4x32 Zieloptik, und ging dann voller Optimismus in unseren grossflächigen Wald um dort mal ein paar Probeschüsse zu absolvieren.. nachdem ich dann 5mal den Haltepunkt ändern musste und das Gefühl hatte nach gefühlten 1000mal Pumpen Arme wie Arnold Schwarzenegger zu haben :lol: :lol: :lol: :lol: , dachte ich mir, das kann es echt nicht sein, wie soll man damit präzise schiessen?!
Sodann musste google wieder herhalten um nach einer Einsteigerwaffe für FT zu suchen. Ich entschied mich dann zum Einstieg für die AR20.
Im FT Forum auf Facebook lernet ich dann zudem Frank Esser kennen, der mir dann viele Tips und Denkanstösse zur Einstellung der Waffe gab die wirklich extrem Hilfreich waren, und mir echt weitergeholfen haben in Sachen Technik einiges zu lernen :idea: .
Dank Frank Esser lernet ich dann auch einen kompetenten FT Händler kennen und das war dann natürlich Adam Benke wo ich noch so einiges an Zubehör beziehen konnte.

Am gestrigen Tage konnte ich dann zum erstenmal die Waffe in Dorsten einschiessen und durfte auch als Gast an der Seite von Frank Esser mit auf Targets zielen. Es war zwar für den Anfang noch ernüchternd und ich weiss das ich in Sachen Haltung und Feintuning an der Waffe noch was machen muss, aber es hat mir echt viel Spass gemacht besonders nachdem das erste Target dann auch fiel (das brauchte ich dann auch für mein Ego 8-) und danach ging es auch dann besser. Zudem stelle ich fest das dieser Sport ein echter Ausgleich zum alltäglichen Berufsstress ist weil er mal die volle Konzentration auf eine ganz andere Sache beansprucht und man abschalten kann.
Ich muss auch sagen das ich auf dem Schiessstand sehr nette und zuvorkommende Leute kennengelernt habe.

Daher habe ich mich nun als Mitglied im FT Club angemeldet und freue mich diesen Sport mit euch ausführen zu dürfen. Ich werde erstmal einige Zeit in Klasse 3 schiessen bis ich dann in einem Jahr mal die WBK beantragen kann um auf 16J aufzusteigen. Die Sachkundeprüfung habe ich Gott sei Dank schon :idea: . Bin schon gespannt auf die naechsten Trainings. Ist zwar hart den weiten Anreiseweg auf sich zu nehmen, aber so ist das nunmal.

Wenn jemand noch Tips für Frischlinge hat…. bitte und gerne an mich weitergeben.

So… ich hoffe das war nicht zu umfassend mein Geschwafel….

Bis demnaechst und viele Grüsse

Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Mo 23. Mär 2015, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Aug 2013, 22:45
Beiträge: 106
Wohnort: Mönchengladbach
Hallo Carsten,
da kann ich nur sagen:
Herzlich willkommen, Du hast alles richtig gemacht und mit Frank und Adam hast du auch direkt in allen Bereichen die richtigen Ansprechpartner.
Ich wünsche Dir viel Spaß und beim nächsten mal werde ich dir nicht sagen das Du bitte den Verschluß Deiner Waffe beim Ablegen öffnest ;)

_________________
Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Di 24. Mär 2015, 07:39 
Offline

Registriert: Di 17. Mär 2015, 07:49
Beiträge: 7
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hallo Thomas

oh ja das war ein übler verpatzer…. :shock: :shock: :shock: 8-) 8-) 8-)

kommt nicht mehr vor :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 12:33 
Offline

Registriert: Di 15. Sep 2015, 07:45
Beiträge: 9
Wohnort: Cuxhaven
Hallo Carsten,

wie kommst Du mit dem mitgelieferten ZF klar? Reicht es für den Anfang?

Ich kann mich noch nicht so richtig durchringen. Ich schieße auch auf Scheibe (10 Meter) und suche zunächst ein Glas was als Kompromiss für FT und Scheibe geeignet wäre. Wie sieht das Glas im Nahbereich aus?

Gruß Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Okt 2013, 12:46
Beiträge: 296
Uwe, der Carsten hat mittlerweile ein Hawke Airmax auf dem AR20.

Von dem Walther 8-32x56 FT ein gutes zu bekommen, gleicht einer Lotterie. Die Serienstreuung ist enorm. Wenn man aber gutes Exemplar erwischt hat, ist es für den Anfang zum reinschnuppern ok.

Gruß
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 19:59 
Offline

Registriert: Di 17. Mär 2015, 07:49
Beiträge: 7
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hallo Uwe

für den Anfang war das Walther Glas ganz ok... aber um wirklich präzise Ergebnisse zu bekommen würde ich Dir ein anderes hochwertigeres Glas empfehlen was auch besser auf unterschiedliche Lichtverhältnisse reagiert und etwas blendfreier ist. Da kann ich das Airmax nur empfehlen.. das ist preislich auch noch in einem annehmbaren Bereich für das AR20

Viele Grüsse

Carsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 21:16 
Offline

Registriert: Di 15. Sep 2015, 07:45
Beiträge: 9
Wohnort: Cuxhaven
Danke für die Info. Dann bin ich ja froh das ich mir das Walther Glas nicht gekauft habe. Ich habe mir ein HW100T FSB bestellt und bin momentan noch auf der Suche nach einem passablen Allroundglas. Sollte ich mich letztlich nach meiner "Findungsphase" ganz für FT entscheiden wird dann noch ein spezielles FT Glas gekauft.

Gruß Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Von kurz zu lang
BeitragVerfasst: Do 1. Okt 2015, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Feb 2014, 23:48
Beiträge: 445
Wohnort: Bad Nauheim
Nabend Uwe,

ich habe auch eine FSB und darauf habe ich ein
UTG 4-16x44 compact...Allrounder :)
von Fa. Schlottmann gesetzt! Alles Top!!!

_________________
Herzliche Grüße
Lutz
_________________
d' Hessen-FT'ler / (H)FTTeam, Kölschhausen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de