www.fieldtarget-forum.de

Field Target Forum für Deutschland
Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 22:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 1. Jan 2018, 20:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Die EM FT 2018 Webseite ist nun online.


_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2018, 11:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Erste Info´s vom Geheimdienst:


Dateianhänge:
2.jpg
2.jpg [ 101.88 KiB | 2641-mal betrachtet ]
4.jpg
4.jpg [ 101.2 KiB | 2641-mal betrachtet ]
1.jpg
1.jpg [ 99.87 KiB | 2641-mal betrachtet ]
5.jpg
5.jpg [ 62.22 KiB | 2641-mal betrachtet ]
3.jpg
3.jpg [ 106.77 KiB | 2641-mal betrachtet ]

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 17:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Tag 1 v 3
Hier die Ergebnisse:


Dateianhänge:
Tag1.pdf [315.69 KiB]
19-mal heruntergeladen
Stampa_Day1_pcp_1-768x543.png
Stampa_Day1_pcp_1-768x543.png [ 52.53 KiB | 2552-mal betrachtet ]
Stampa_Day1_pcp_2-768x543.png
Stampa_Day1_pcp_2-768x543.png [ 167.45 KiB | 2552-mal betrachtet ]
Stampa_Day1_pcp_3-768x543.png
Stampa_Day1_pcp_3-768x543.png [ 165.29 KiB | 2552-mal betrachtet ]
Stampa_Day1_pcp_4-768x543.png
Stampa_Day1_pcp_4-768x543.png [ 159.58 KiB | 2552-mal betrachtet ]
Stampa_Day1_sp1-768x543.png
Stampa_Day1_sp1-768x543.png [ 151.52 KiB | 2552-mal betrachtet ]
Stampa_Day1_sp2-768x543.png
Stampa_Day1_sp2-768x543.png [ 57.54 KiB | 2552-mal betrachtet ]

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Jul 2018, 20:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Tag 2 v 3
Hier die Ergebnisse:


Dateianhänge:
tag2.pdf [2.86 MiB]
14-mal heruntergeladen
2a.jpeg
2a.jpeg [ 86.87 KiB | 2467-mal betrachtet ]
2b.jpeg
2b.jpeg [ 498.43 KiB | 2467-mal betrachtet ]
2c.jpeg
2c.jpeg [ 486.15 KiB | 2467-mal betrachtet ]
2d.jpeg
2d.jpeg [ 482.02 KiB | 2467-mal betrachtet ]
2e.jpeg
2e.jpeg [ 427.07 KiB | 2467-mal betrachtet ]
2f.jpeg
2f.jpeg [ 179.69 KiB | 2467-mal betrachtet ]

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Jul 2018, 20:32 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2009, 18:28
Beiträge: 10
Nach diesem noch halb inoffiziellen Posting der Italiener ist es äußerst erfolgreich für unsere Jungs ausgegangen, Springer Einzel (Jan) und Team haben gewonnen! PCP die Mannschaft auf Platz 2! Alex Siegler bester Deutscher auf Platz 8.

https://www.facebook.com/Aledimaggiofie ... =3&theater

Toll gemacht, auch sehr einheitlich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Jul 2018, 00:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2009, 19:35
Beiträge: 1778
Wohnort: MS
Der Vollständigkeit halber:


Dateianhänge:
p1.jpg
p1.jpg [ 82.19 KiB | 2315-mal betrachtet ]
p2.jpg
p2.jpg [ 89.08 KiB | 2315-mal betrachtet ]
p3.jpg
p3.jpg [ 87.5 KiB | 2315-mal betrachtet ]
p4.jpg
p4.jpg [ 84.99 KiB | 2315-mal betrachtet ]
s1.jpg
s1.jpg [ 70.68 KiB | 2315-mal betrachtet ]
s2.jpg
s2.jpg [ 36.17 KiB | 2315-mal betrachtet ]
tall.pdf [368.14 KiB]
45-mal heruntergeladen
tx.pdf [106.4 KiB]
33-mal heruntergeladen
t3.pdf [502.99 KiB]
35-mal heruntergeladen

_________________
"1.Deutscher Field Target Club 2000 e.V. - erster und Mitgliedsstärkster in Deutschland"
Bild
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 10:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:18
Beiträge: 387
Wohnort: Kreis Viersen
Hallo zusammen, hier mal ein kleiner Rückblick aus meiner Sicht auf die EM.
Die EM fand in Sara in Sabina (ca. 50km vor Rom) auf einem sehr schönen Gelände statt.
Nach der 2-tägigen Anreise mußte man sich erst mal akklimatisieren. Hitzewelle in Deutschland? In Italien sind solche Temperaturen im Sommer völlig normal.
Auf dem Gelände waren drei Parcours aufgebaut. Der weiße Parcours lag zum größten Teil in einem Kessel mit grosser Wiese die den ganzen Tag in praller Sonne stand. Auf der Wiese, die mit einigen Bäumen bewachsen war, lagen die meisten Lanes, welche dort im Halbkreis aufgebaut waren.
Dort starteten die Top-Schützen am ersten Tag. Normalerweise müssen nach den Regeln die drei Parcours ineinander verschachtelt aufgebaut werden, damit eine größere Chancengleichheit gewahrt bleibt. Hier hatte man sich entschieden, alle bekannten PCP Top-Schützen auf dem weißen Parcours starten zu lassen, die Praller Schützen auf dem schwarzen Parcours und alle anderen Schützen, unter anderen auch mich, auf die schwarzen und weißen Parcours zu verteilen.
Der schwarze Parcours lag im Wald, der Weg mündete an einem Weiher, wo man über das Wasser hinweg auf die Mehrzahl der Ziele schiessen mußte.
Ich startete jedoch am ersten Tag auf dem blauen Parcours. Dieser lag entlang des Zufahrtsweges und war eigentlich nur ein schräg verlaufender und nach hinten abfallender Hang, der mit vertrocknetem Gras bewachsen war. Kein Baum kein Strauch kein Nichts an dem man den Wind hätte beobachten können.
Lediglich an der Feuerlinie und dahinter standen einige kleine Bäumchen die etwas Schatten spendeten. Am Hang war es immer windig. Der Wind zog meist vom Tal her schräg den Hügel hinauf.
Der Einschießparcours war ebenfalls nur eine wellige Wiese die jedoch den Nachteil hatte, das dort der Wind ständig wechselte. Zum einschiessen ist das weniger gut. Dort konnte man auch seine Waffe chronen. Erstaunlicherweise hatte meine Anschütte trotz bekannter Temperaturempfindlichkeit, genau 217 m/s welche ich auch beim letzten Wettkampf hatte. Naja, hoffentlich hält die Knarre das auch, wenn später die Sonne richtig knallt und das ganze System noch wärmer wird, dachte ich. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ja, die Anschütz blieb weitestgehend temperaturstabil, die Drift war so gering, das sie sich nicht auf das Schussbild auswirkte. Ich und einige andere hatten jedoch krasse Hochschüsse. Ich hatte seltsamerweise auch seitliche Abweichungen und kam zunächst mit dem Trefferbild gar nicht klar. Also 2 MOA nach Rechts und 2 MOA in der Höhe korrigiert, auf verschiedene Entfernungen überprüft und es hat wieder gepasst.
Um 10:00 Uhr dann der Anpfiff zum Wettkampf.
Von Adam bekam ich noch den Tipp bei den ersten Schüssen immer auf 7 Uhr anzuhalten, da mit starkem Auftrieb zu rechnen sei.
Als es dann losging beherzigte ich zum Glück seinen Rat und traf auch sofort die ersten 4 Ziele. Es war auch etwas Glück dabei, da ich den Seitenwind noch unterschätzt hatte. Die Treffer schlugen dann bei 3 Uhr knapp am inneren Rand ein. Der Wind und die Thermik trieben das Diabolo 2cm nach oben.
Dann wurde der Wind schwerer berechenbar und ich legte leider eine Serie Fehlschüsse hin. Mit zunehmender Hitze konnte man nur aufgrund des eigenen Windfähnchens und der deutlich sichtbaren Mirage am Ziel den Wind schätzen. Leider wechselte dieser des öfteren Stärke und Windrichtung. Die Thermik wurde bei wenig Wind so stark das der Auftrieb das Diabolo um ca. 4cm noch oben beförderte. Dies war deutlich an der Vielzahl von Fehlschüssen 1-2cm oberhalb der Hitzone zu erkennen. An diesem Tag tat ich mich zudem mit den Sonderzielen (stehend, kniend) sehr schwer, obwohl beim einschiessen noch alles prima geklappt hat. Es lag wohl auch am Wettkampfstreß. Am Ende ging ich enttäuscht mit nur 34 Treffern vom Platz. Das dieses Ergebnis gar nicht mal sooo schlecht war, erfuhr ich erst am dritten Wettkampftag.

Da ich sehr früh fertig war, lief ich noch zum weißen Parcours wo unsere PCP-Schützen schossen. Ich war schockiert als ich die Leute dort sah. Mit schweren Schießjacken in der prallen Sonne. Der Schweiß lief dort in Strömen die Gesichter hinunter. Gleich nach den beiden Schüssen, liefen die Leute zum Talkesselrand um wenigsten ein paar Minuten im Schatten der prallen Sonne zu entgehen. Ich hatte das Gefühl, einige standen kurz vorm kollabieren.
Dennoch haben sich sowohl die PCP, als auch die Praller am ersten Tag gut geschlagen. Die Prellerschützen übernahmen sogar gleich die Führung. Nur der Gastgeber Italien war in Klasse 1 besser.
Am zweiten Tag wechselte ich zum weissen Parcours, die anderen zum schwarzen und die Preller zum blauen.
Ich startete mit meine beiden Squadpartnern, einem Italiener und einem Spanier, etwa in der Mitte des Talkessels. Zum Glück war es an diesem Tag zum ersten mal etwas bewölkt und trotz Wärme relativ gut auszuhalten.
Hier war der Wind aufgrund von einigen Büschen und Bäumen etwas besser zu erkennen. Leider kam er aus verschiedenen Richtungen und sorgte auch hier bereits beim Start für einige Fehlschüsse. Dummerweise verschoß ich dann auch noch ein extrem leichtes kniend Ziel durch verreissen der Waffe. Aber diesmal lief es dennoch deutlich besser mit den Sonderzielen. Als ich dann aus dem Talkessel hinaus zu den anderen Landes kam wurde der Parcours deutlich einfacher. Kein Ziel mehr über 45m und viele Ziele in Bäumen, aber auch viele kleine nahe Ziele. Diese waren bei guter Konzentration jedoch alle machbar. Es ist schon ein tolles Gefühl, wenn man 23 Treffer hintereinander ohne Fehlschuss weghaut. Am Ende hatte ich 40 Treffer, was für mich OK war.
Als ich vom weißen Parcours zurücklief, kam mir unser Klasse 2 Weltmeister Jan mit hängendem Kopf vom blauen Parcours entgegen. „Was ist los. Was hast du geschossen?“ fragte ich ihn. „Nur 42“ war seine einsilbige Antwort. „Ist doch super auf dem blauen Parcours“ war meine Antwort. Aber Jan hat nunmal sehr hohe Ansprüche an sich selbst. Für einen Weltmeister muß das wohl auch so sein, denke ich.
Auf dem schwarzen Parcours wurden an diesem Tag extrem hohe Ergebnisse geschossen. Unser Alex hatte da 48 rausgehauen und mußte sich nur András und Ferenc die eine 49 schoßen geschlagen geben. Der schwarze Parcours schien der „leichteste“ zu sein. Die Schützen berichteten aber von Problemen über dem Wasser, weil man dort den Wind nicht sieht und dieser extrem schnell wird, so das man deutlich weiter als normalerweise vorhalten muß.

Am dritten Tag schien wieder die Sonne und ich freute mich schon, da ich auf dem schwarzen Parcours im Wald und am Weiher schiessen durfte und mir Teampunkte erhoffte.
Dann passierte das Unglück mit meinem Gewehr. Beim Einschiessen liefen die ersten Schüssen super. Die Waffe schoss extrem präzise, jedes Ziel fiel.
Ich wollte noch ein paar Übungsschüsse kniend und stehend abgeben und plötzlich löste der Abzug nicht mehr aus. Mal ging er mal nicht, mal löste sich die Klinke schon beim schliessen. Also rannte ich zum Auto um Werkzeug zu holen. Ich bat Adam und Radu um Hilfe, da ich keine Ahnung hatte was defekt sein könnte. Nachdem wir ein wenig an den Stellschrauben für den Abzug gedreht hatten, wurde es noch schlimmer. Die Waffe knallte beim schiessen, jedoch nicht aus dem Lauf sondern im System. Auch eine Überprüfung und Verstellung des Stabilisators konnte das Problem nicht lösen. Die Zeit lief davon. Adam und Radu mußten auf die Lanes. Dennoch bin ich beiden dankbar, das sie sich so kurz vor dem Start noch die Zeit genommen haben mir zu helfen. Das war es dann für mich. Ich war sehr enttäuscht, da ich keine Chance mehr hatte eventuell wichtige Punkte für das Team zu holen.
So konnte ich den Tag nur noch als Wasserträger für unsere Teams nutzen.
Interessant war natürlich die Top Leute auf dem schweren blauen Parcours zu beobachten. Selbst einige Top Schützen aus den anderen Ländern sind an den Windbedingungen verzweifelt und am Ende mit deutlich unter 40 Punkten vom Parcours gegangen. Adam und Alex waren zunächst super unterwegs, hatten dann aber wirklich Pech mit dem Wind. Ich beobachtete Alex als er sich an die Lane 1 setzte. Kaum saß er, kam ein extrem starker und wechselnder Wind auf, der auch während der nächsten 3 Minuten nicht nachließ. Er mußte also schiessen ohne genau zu wissen wie weit am besten vorzuhalten ist. Der erste ging noch über die Hitzone hinweg und der zweite ging fast genau dahin wo er hingezielt hatte. Seine Squadpartner hatte danach etwas mehr Glück. Der Wind wurde schwächer und beide trafen.
Das ist eben FT. Mal hat man kein Glück und mal kommt noch Pech dazu. Dennoch ist für die wirklich guten Leuten aufgrund ihrer jahrelangen und vielfältigen Erfahrung meistens ein relativ sicherer Treffer möglich.

Am Ende konnte das PCP Team die Italiener nicht mehr einholen und belegte den 2ten Platz in der Teamwertung.
Die Prellerschützen holten jedoch den ersten Platz in Team- und Einzelwertung mit Jan Homann als neuem Europameister in Klasse 2.

Alles in allem ein sehr schöner Wettkampf und ein großer Erfolg für die Deutschen Schützen.

Gruß Udo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 22:42 
Offline

Registriert: Mo 24. Nov 2014, 08:45
Beiträge: 26
Ich möchte hier im Namen des FTC Braunau,

allen deutschen Schützen zu den hervorragenden Leistungen bei der EM 2018 in Italien herzlichst gratulieren!

Dem Springer Europameister Jan Homann,
den Top Platzierungen bei PCP angeführt von Kawnik Stefan,

und besonders den

Nations Europermeistern in Klasse 2

sowie den

Vizemeistern in Klasse 1.


Bravissimo!!!

:P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 09:18 
Offline

Registriert: So 19. Dez 2010, 21:12
Beiträge: 35
Alex Siegler hatte einem punkt mehr als der Stefan, doch?

_________________
Anschütz 9015 FT
http://www.fieldtarget.nl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:18
Beiträge: 77
Wohnort: Hof
Hallo,

Jetzt erst gesehen. Die Bilder von Ave sind online.

EFTC2018

Gruß
Gerold

_________________
Wolf Creek Field Target Shooting Club 2002 e.V.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB    © 2000, 2002, 2005, 2007  phpBB Group Impressum    Datenschutz
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de